Aus Erfahrung besser.
Aus Erfahrung besser.

Seminarbeurteilungen

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation Köln

Rhetorik/Redetraining 

WAK, Werbeassistenten Lehrgang 30, Tages-Basis-Seminar 1987:

"Das im Frühjahr durchgeführte Tages-Basis-Seminar ist von den Teilnehmern des Lehrganges 30 fast ausnahmnslos als positive Ergänzung des WAK-Seminarangebotes bewertet worden, wie ein Blick in die Beurteilungsbogen zeigt:

- 84 % fanden das Seminar hervorragend und gut

- 98 % können sich vorstellen, daß Rhetorik ein fester Bestandteil der WAK-Ausbildung ist

 -94 % würden ein solches Seminar auch an einem Wochenende besuchen."

(Notiz WAK v. 24.08.1987)

 

___________________

 

WAK, Kommunikationswirte 32a, 1989

Gut gefallen hat mir...

"der logische aufbauende, "behutsame", spielerische Aufbau des Seminars"

"der Dozent, die praktischen Übungen, es kam nie Langeweile auf"

"alles"

"der gesamte Ablauf des Seminars, insbesondere die Art des Dozenten, die Thematik zu vermitteln - Klasse!"

Wie beurteilen Sie den Dozenten? Bitte erläutern Sie Ihre Aussage kurz.

"War halt einfach Spitze!"

"Ließ keine Fragen offen, thematisch u. zeitlich durchstrukturiert"

"Die "1" ist ja eigentlich Erläuterung schlechthin. Es war einfach gut."

"Hervorragender Dozent. Ich wünschte, wir hätten an der WAK mehr davon"

(Zitate aus den Seminarbeurteilungen)

 

______________________

 

WAK, Kommunikationswirte, 1992:

"Ein besonderes Lob von den Studierenden des KW gabe es für... und Herrn Cremer (Rhetorik)"

(Protokoll der Vorstandssitzung vom 23.9.1992) 

 

__________

WAK Kommunikationswirt, KW 34 (Rhetorik-Seminar), 1992

Durchschnittsnote:

Inhalt 1,93

Darstellung 1,80

(Auswertung Fragebogenaktion KW 34, Notiz  29.5.1992)

 

___________

WAK, Studiengang Werbewirte, WW 11, 2000

Auszug aus den abgegebenen Beurteilungen:

Einzelbewertung: 1,6

Event-Kommunikation

WAK, Studiengang EMM 12, 2013

Auszug aus der Dozentenbeurteilung:

Endnote: 1,84

Grundlagen des Marketings + Strategische Planung

Westdeutsche Akademie für Kommunikation Köln/WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen, Studiengang Public Relations - PR T 11, 2009:

Endbewertung: 1,72

Einzelkommentare (Was ich noch positiv hervorheben möchte):

  • interessantes Fach
  • weckt Interesse

Einzelkommentare (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte):

  • die Studenten mehr einbinden
  • nicht im Monolog reden

Strategische Planung

WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen, Studiengang Public Relations, PR T 8, 2005:

Endbewertung: 1,4

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte)

"Beispiele aus der Praxis" 

_________________

WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen

Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK (PR-T3), 2000:

Einzelbewertung: 1,5

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte)

  • Unmittelbarer Praxisbezug hinter jeder Äußerung
  • Der Dozent war einfach so gut, daß sich jeder Kommentar erübrigt und man sich nur wünschen kann, andere Dozenten würden sich ein Vorbild nehmen
  • Versorgung mit Informationen über Kosten/Leistungen von Agenturen und Beratern
  • Einladung von Agenturen, die über ihre Konzeptionsarbeit berichtet haben. Hier sehr gut: "Gegenüberstellung" von PR- und Werbeagentur
  • Infobroschüren/-kopien zu allgemeinen Dingen, auch wenn diese nicht unbedingt etwas mit den Inhaltsschwerpunkten zu tun hatten - super!

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte)

  • Unbedingt empfehlenswert: Literaturliste als Empfehlung für alle, die Stoff vertiefen möchten
  • Skript chaotisch
  • Gute Unterlagen waren chaotisch geheftet und so nicht übersichtlich

 

_____________

 

WAK, Studiengang Public Relations, PR T 6, 2003:

Endbewertung: 1,8

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte)

  • Sehr gute Ausdrucksweise, sicheres und angenehmes Auftreten, motivationsstark und unterhaltend
  • guter Einstieg, gut vorbereitet
  • die lockere Art und das extrem fundierte Wissen. Ein absoluter Marketing-Mensch
  • Dozent hat Schwerpunkte mit Praxisbeispielen verdeutlicht
  • professionelles Arbeiten, war für ein "offenes Wort" stets zu haben
  • faire Klausur mit entscheidenden Inhalten

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte):

  • Größere Schrift auf den Folien
  • Unterrichtsmaterialien brauchen ein Update

 

___________

 

WAK, Studiengang Public Relations, PR-T 10, 2007:

Endbewertung: 1,6

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte)

  • Wir haben viele Unterlagen erhalten - reichhaltiges Wissen! Anhand dessen kann man schon die Theorie gut in die Praxis umsetzen und hat auch viele Beispiele! Super!
  • Unterricht sehr unterhaltsam, viele Beispiele, hat viel Wissen über seine Fächer.
  • Das Skript ist sehr ausführlich und auf Jahre hinaus wahrscheinlich eine "Fundgrube".

Einzelkommentar (Was ich mir anders gewünscht hätte)

  • Für die Klausur zu viel Stoff. 

Grundlagen der Marktkommunikation / Public Relations

WAK, Studiengang PR T 2, Jahrgang 1998/1999

Auszug aus der abgegebenen Dozentenbeurteilung: 

Endbewertung: 2,0

Kommentare (Was ich noch positiv hervorheben möchte):

  • Nette Art, die Inhalte des Unterrichts "rüberzubringen"
  • Herr Cremer konnte aufgrund der Vielfältigkeit der PR-Maßnahmen im Bereich Banken und Sparkassen und seiner beruflichen Erfahrungen ein sehr breites, inreressantes Spektrum anbieten
  • Gute Vortragstechnik

Kommentare ((Was ich mir lieber anders gewünscht hätte)

  • Diese Einführungsveranstaltuing könnte problemlos auf 10 Stunden gekürzt werden, diese wären dann für Recht frei.
  • Überdeckt zuviel Zeit mit zu wenig Inhalten

 

_________

 

"Das Urteil könnte nicht besser ausfallen. Wir freuen uns mit Ihnen über dieses hervorragende Ergebnis und sind glücklich, Sie zu den Dozenten der WAK zählen zu dürfen, die die Inhalte ihres Faches in besonders adäquater Weise den Studierenden nahebringen können." (Prof. Dr. Ulrich Stangl, Studienleitung im Schreiben vom 22.02.2000)

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilung, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK PR - T3, 2000:

Endbewertung: 1,6

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • Die Fallbeispiele werden immer sehr lebendig erläutert.
  • Ein sehr ansprechender und anspruchsvoller Unterricht! Das aktuelle Wirtschaftsgeschehen wurde in den Unterricht spontan einbezogen.

Einzelkommentare (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte:)

  • Der Dozent interessiert sich so gut wie gar nicht für den einzelnen Lehrgangsteilnehmer. Das heißt, die Vorlesung ist professionell (sehr positiv), aber vom Grundtenor eher kühl (wäre etwas verbesserungswürdig bei so vielen gemeinsamen Unterrichtsstunden).

 

_________



WAK, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK PR-T 5, 2002.

Auszug aus der abgegebenen Dozentenbeurteilung:

Endbewertung: 1,65

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte):

  • Das war ein guter, übersichtlicher Einstieg in den Studiengang
  • lockere, unkomplizierte Art des Dozenten
  • prägnant, gut lernbar, dichter Informationsgehalt
  • gute und zielführende Klausurvorbereitung
  • sehr sachliche und themenbezogene Unterrichtsführung
  • Ich finde es sehr gut, daß Herr Cremer aus der Unternehmenskommunikation eines großen Unternehmens kommt und mit seinen Praxisbeispielen vieles verdeutlichen kann.

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte):

  • etwas weniger Eigen-PR, mehr Interaktion, weniger Monolog
  • etwas mehr Raum für Diskussionen

Und hier noch eine Einzelmeinung einer Studierenden (per Mail):
"Da am Samstag ihr letzter Uterrichtstag bei uns war, möchte ich mich auf diesem Wege für Ihre Mühe bedanken. Ich habe viel bei Ihnen und von Ihnen gelernt - vor allem zum Schluß haben Sie ja noch mal richtig Gas gegeben."

 

________

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Auszug aus der abgegebenen Dozentenbeurtielung, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK PR - T6, 2003:

Endbewertung: 1,5

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • Wäre nett, wenn einige andere Dozenten ebenfalls solch gutes Skript verteilen könnten, welches den Unterrichtsstoff mehr begleitet
  • Unterhaltsamer Dozent und Unterricht
  • Insgesamt interessante Aufbereitung und Darbietung des Faches
  • Rhetorik und Vortragsform
  • Absolute Aufmerksamkeit der Studierenden
  • Dozent war ansprechbar und hilfsbereit
  • Gute Beispiele aus der Praxis
  • Klar strukturierter Unterricht
  • Sehr anschaulicher Unterricht

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte:)

  • stärkeres Einbeziehen der Studierenden in den Unterricht
  • Gelegentlich praktische Aufgaben, die von Studierenden gelöst werden müssen
  • öfter Diskussion

 

________

 

WAK, Auszug aus der abgegebenen Dozentenbeurteilung, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK PR - T8:

Endbewertung: 1,4

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • De kölsche Art hat mir sehr jut gefalle. Dat hat den Unterricht doch sehr jut aufgelockert und so manchen Lacher hervorjerufen. Weiter so, dat macht de Sach doch kurzweilich...
  • Viele praktische Beispiele gebracht, hohe Erfahrungswerte
  • Marketing-Background vorhanden
  • Gute Rhetorik, Themen wurden lebhaft rübergebracht
  • sehr lebendiger Unterricht
  • Herr Cremer zeichnet sich durch viel Erfahrung aus, kann gute gute Tipps geben und themennahe Geschichten erzählen. Eine sehr lebhafte Unterrichtsreihe.
  • Man hat das Gefühl, daß der Dozent wirklich vom Fach ist und die wichtigen Grundlagen vermittelt

Einzelkommentare (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte:)

  • Die Schrift des Lehrmaterials war zu klein

Public Realtions

Auszug aus der Dozentenbeurteilung des Studienganges UNIPRAX - UP 11, WAK 2005:

Endbewertung: 1,6

 

______

 

Auszug aus der Dozentenbeurteilung des Studiengangs Eventmarketing Management - EMM 12, WAK Febr. 2014:

Endbewertung: 1,67

Strategische PR

 

Auszüge aus den abgebenenen Seminarbeurteilungen, Studiengang Public Relations Management 12, WAK 2010:

"Quantitative Beurteilung - gut - (Endbewertung 1,57). Über das Gesamtergebnis freuen wir uns mit Ihnen. Wir sind glücklich, Sie zu den WAK Dozenten zählen zu dürfen, die die Inhalte ihres Faches in besonders adäquater Weise unseren WAKlern vermitteln können."

 

Einzelkommentare ("Diese Stärken  möchte ich hervorheben")

  • "Wirklich vom Fach. Super Hintergrund und wusste über alles Bescheid! Super Typ!"
  • "Die vielen Beispiele waren gut und anschaulich."

Einzelkommentare ("Diese Schwäche möchte ich hervorheben")

  • "Keine wirkliche Schwäche, aber es waren zu viele Beispiele. Einige wenige hätte ich besser gefunden."

Verkaufsförderung / Staffpromotion 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen, Studiengang VMW 1, 2001:

Endbewertung: 1,7

Einzelkommentar (Was iich noch positiv hervorheben möchte):

  • unterhaltsam, kurzweilig
  • Herr Cremer hatte die Gabe zu inspirieren
  • Witz, Humor lockerten den Unterricht hervorragend auf
  • Praxisbezogener Unterricht (Beispiele, Videos, Promotionspiele)

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte):

  • größere Grafiken, Berücksichtigung von grundlegenden Quellen, nicht nur im Literaturverzeichnis, sondern auch im Handout
  • Mehr Zeit
  • Manchmal ein wenig zu "rheinisch" 

_______

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Auszug aus Dozentenbeurteilung, Studiengang VMW 2, 2002:

Endbewertung: 1,8

 

Einzelkommentar (Was ich besondrs hervorheben möchte):

  • Business TV
  • Lockere Unterrichtsform
  • Der Unterricht wurde nie fad.

 

______

 

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen, Studiengang Vertriebs- und Marketingwirt/in VMV 3, 2003:

Endbewertung: 1,9

 

_______

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen, Studiengang VMW 4, 2005:

Endbewertung: 2,5

 

_______

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V./WAK

Studiengang Vertriebs- und Marketingwirt/in - VMW 6

Auszug aus dem Überblick über die Beurteilung durch die Studierenden 2007:

Endbewertung: 1,7

 

Einzelkommentare (Was ich noch positiv hervorheben möchte:

  • hervorragende praktische Beispiele
  • kurzweilig und gut zu folgen
  • interessant und lehrreich
  • regt an für weitere Fächer

Sales Promotion

WAK, Studiengang Sales Marketing-Management, 2011

Auszug aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen 

Einzelkommentare ("Diese Stärken möchte ich hervorheben"):

  • "Nett, kompetent.
  • Gutes Fachwissen.
  • Wissen gut!"

_____________

WAK, Sales Promotion SAM 9, 2013

Auszug aus der Seminarbeurteilung:

Endbewertung: 2,26

Inhouse-PR

 

"..., das Ergebnis ist wieder einmal sehr gut und ich freue mich auch diesmal, Ihnen diesen Bewertungsbogen zur Kenntnis zu geben." (Prof. Dr. Stangl, Akademieleitung, Schreiben vom 11.04.2000)

Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V. /WAK, Wochenendstudiengang Fachwirt/in Public Relations WAK (PR-T3), Jahrgang 2000. Auszug aus den abgegebenen Beurteilungen:

Endbewertung: 1,3

Einzelkommentare (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • Hervorragende unterschiedliche Unterrichtsmaterialien, Themen damit sehr anschaulich dargestellt, z. B. Auswertung der Mitarbeiterzeitschriften oder die Videos der Mitarbeiter-Events
  • Gut und anschaulich: Filme
  • Immer wieder gerne
  • Unter körperlichem Höchsteinsatz versorgt Herr Cremer uns mit umfangreichem Material. Toll finde ich, daß er die Unterlagen immer so zusammenstellt, daß man auch später sicherlich häufig darauf zurückgreifen wird
  • Videos, Spiele machen die Theorie sehr deutlich und verständlich

Einzelkommentare (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte:)

  • Auch Herr Cremer könnte zumindest versuchen, die Namen der Kursteilnehmer zu lernen.
  • Schwerpunkt Intranet?
  • In der Klausur hätte ich mir gewünscht, daß auch dort der Stil der vorher gestellten Aufgaben und Beispiele fortgeführt wird.

________

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V. /WAK, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK PR-T4, 2001. Auszug aus der Dozentenbeurteilung:

Endbewertung: 1,8

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • Tolles, interessantes Fach. Stundenzahl sollte erhöht werden.
  • Sehr umfangreiches und informatives Handout, das die vielseitigen Facetten des Themas gut beleuchtete
  • Unterricht wurde durch Beispiele interessant und abwechslungsreich gestaltet
  • Begeisterung für das Thema wurde geweckt
  • Hervorragende Beispiele dank großem Archiv des Dozenten
  • besonders gut und anschaulich fand ich den Unterrichtseinsatz der Unternehmensbeispiele

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte:)

  • Zu viele Overhead-Folien: langweilig-einseitig-festgefahren-vorgefertigt
  • mehr einfache, simple Beispiele

Sponsoring

"Wir sind glücklich, Sie zu den WAK-Dozenten zählen zu dürfen, die die Inhalte ihres Faches in besonders adäquater Weise unseren WAKlern vermittlen können."

Aus dem WAK-Begleitschreiben zu den Beurteilungen der Teilnehmer des Studienganges Communications Management 2011.

Die Gesamtbeurteilung lag bei 1,78.

 

_________

"Der Unterricht war sehr interessant durch Praxisbeispiele und die Arbeitsatmosphäre war locker! Mehr von solchen Dozenten!"

Einzelkommentar (Diese Stärken möchte ich hervorheben) eines Teilnehmers des WAK-Studiengangs Communications Management im Jahre 2011.

 

_________ 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V. / WAK, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK (PR-T2), 1999. Auszug aus der Dozentenbeurteilung:

Endnote: 1,4

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • Gute Inhalte, gute Praxisübungen und sehr gutes Unterrichtsmaterial. Hat Spaß gemacht und dabei viel gelernt.
  • Die Fallbeispiel-Gruppenarbeit fand ich besonders positiv. 

 

_______

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Studiengang Fachwirt/in Public Relations WAK (PR-T 3), 2000. Auszug aus der Dozentenbeurteilung durch die Studierenden:

Endnote: 1,5

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorhebven möchte:)

  • Hilfsmittel sehr wertvoll (Bewertungsmodelle von Sponsoringkonzepten), hilfreiche Tips eines Praktikers: Standardisieren und Checklisten
  • Motivation/Engagement des Dozenten überzeugt, vermittelt Sicherheit im Umgang mit diversen Sponsoring-Maßnahmen - PR allgemein
  • Mir gefällt der kritische Humor des Dozenten
  • Gute Rhetorik, viel Material, Praxisbeispiele
  • Herr Cremer macht guten Unterricht, dem man gut folgen kann. Vor allem regt er die Studierenden an, aktiv am Unterricht teilzunehmen
  • Ein sehr engagierter Dozent - tolle Seminarunterlagen

Einzelkommentar (Was ich mir lieber anders gewünscht hätte:)

  • Fallbeispiele bearbeiten
  • Mehr Zeit zur Vertiefung

 

_______

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V./WAK

Studiengang Uniprax UP 8, 2002.

Auszug aus dem Begleitschreiben der Akademieleitung, Prof. Dr. Stangl, und aus der Dozentenbeurteilung:

"Das Urteil könnte nicht besser ausfallen. Wir freuen uns mit Ihnen über dieses hervorragende Ergebnis und sind glücklich, Sie zu den Dozenten der WAK zählen zu dürfen, die die Inhalte ihres Faches in besonders adäquater Weise den Studierenden nahebringen können. Wir danken Ihnen für Ihren Einsatz und hoffen auf weiterhin gute Zusammenarbeit."

Endnote: 1,7

Einzelkommentar

  • "Mehr Stunden, da super interessant!"

 

_______

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Studiengang UNIPRAX UP 10, 2004. Auszug aus der Dozentenbeurteilung durch die Studierenden:

Endnote: 1,9

Einzelkommentar (Was ich noch positiv hervorheben möchte:)

  • gut vorbereitet - Kompetenz vermittelt
  • kam gut mit dem knappen Zeitfenster zurecht

 

_______

 

Auszug aus der Dozentenbeurteilung des Studienganges UNIPRAX - UP 11, WAK 2005:

Endbewertung: 1,7

 

_______



Auszüge aus den abgegebenen Dozentenbeurteilungen, Studiengang Communications Management, WAK 2011:

Einzelkommentare ("Diese Stärken möchte ich hervorheben"):

  • "Sehr witzig. Kompetenter Dozent. fachliches Know-how."
  • "Super Dozent. Ein echter Kölner. Humorvoll."
  • "Unterricht war interessant und mit vielen Beispielen aus der Praxis gestaltet. Der Dozent verstand es, uns einen guten Einblick in das Berufsfeld zu erlangen. Er hat guten Humor."
  • "Der Dozent war in der Lage, den Unterricht gut zu strukturieren und zu erklären."
  • "Unterhaltsam und kompetent, viele Erfahrungen aus dem täglichen Leben."

________

 

Westdeutsche Akademie für Kommunikation/WAK, Stiudiengang UNIPRAX UP 10, 2004. Auszug aus der Dozentenbeurteilung durch die Studierenden:

Endnote: 1,9

Sponsoring/Placement

"Sehr gut rüber gebracht."

Einzelkomentar (Diese Stärke möchte ich hervorheben) eines Teilnehmers des WAK-Studiengangs COM 56 S aus 2012.

Die Gesamtbewertung lag bei 1,58.

 

________

"Praxisbeispiele erleichtern das Verständnis. Daumen hoch dafür."

  • "Eine sehr interessant gestaltete Vorlesung!"
  • "Sehr viele lebhafte Praxisbeispiele, wirkte in seinem Bereich sehr erfahren."
  • "Sympathisch, hilfsbereit, kann Lernstoff gut vortragen."

Einzelmeinungen aus der Dozentenbeurteilung des Studienganges COM 58W, WAK Mai 2014. 

Gesamtbewertung: 1,75.

 

________

 

Auszug aus der Dozentenbeurteilung des Studiengangs Communications Management COM 55 W, WAK 2011:

Endbewertung 1,74

Einzelkommentare (Diese Stärken möchte ich hervorheben):

  • "Sehr sympathisch. Lecker kölsch Dialekt."
  • "Sehr anschauliche Praxisbeispiele."
  • "Ein wirklich super Dozent, hat viel Erfahrung von der wir profitiert haben! Macht einen anschaulichen und interessanten Unterricht. Bin sehr gerne hingegangen und hätte gerne noch andere Fächer bei Herrn Cremer."
  • "Herr Cremer ist eine Bereicherung für die WAK." 

____________

 

"Kölsch und gut."

Einzelkommentar (Diese Stärken möchte ich hervorheben) eines Teilnehmers des WAK-Abend-Lehrganges COM 56 W im Februar 2013.

Die Gesamtnote der Beurteilungen lag bei 1,65.

 

_________

"Interessantes Fach, guter Wissenstransfer, kurzweiliger Unterricht. Angenehme Vorlesung mit vielen realen Beispielen, die das Verstehen erleichtert haben. Nichts zu bemängeln."

Kommentare von Studierenden des WAK-Abend-Lehrganges  COM 57 S im August 2013.

Die Gesamtnote der Beurteilungen lag bei 1,93.

 

_______

WAK, Auszug aus der Dozentenbeurteilung des Studienganges COM 57W, Mai 2014

Endbewertung: 1,71

 

_________

"Super Dozent, perfekte Motivation kombiniert mit super anschaulichen Praxisbeispielen, gerne wieder. Gute Beispiele."

Kommentare von Studierenden des WAK-Abend-Lehrganges  COM 58 S im Juli 2014.

Die Gesamtnote lag bei 1,82.

Aktuelles

Neuer Praktiker-
leitfaden für das
Golfmanagement.
In Vorbereitung.

Mein Bestseller

Kontakt- und Termin-vereinbarung

Sie erreichen mich mobil unter 01718929216

Oder mobil über WhatsApp Videocall

Oder nach telefonischer Terminvereinbarung auch über Skype

Mitgliedschaften

         

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Cremer, 2011-2020